Datenschutzrichtlinie

Wir möchten Sie an dieser Stelle über die Bedeutung des Datenschutzes und über den Umgang mit Ihren persönlichen Daten bei der VDI Technologiezentrum GmbH (im Folgenden: VDI TZ) informieren. Denn für die VDI TZ ist Datenschutz ein ernstes Thema. Der vertrauliche Umgang mit Ihren Daten ist für uns eine wichtige Grundlage für das Verhältnis zu unseren Kunden.

Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Angebote der VDI TZ auf der Website https://sifo-innovationsforum2018.de. Die verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist die VDI Technologiezentrum GmbH, VDI-Platz 1, 40468 Düsseldorf. Die Nutzung dieses Webangebots ist grundsätzlich ohne Bekanntgabe personenbezogener Informationen möglich. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite erst dann im technisch notwendigen Umfang erhoben, wenn Sie sich für das BMBF-Innovationsforum „Zivile Sicherheit“ 2018 oder das Graduierten-Netzwerk „Zivile Sicherheit“ anmelden.

Die VDI TZ verarbeitet personenbezogene Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG). Selbstverständlich sind sämtliche VDI TZ-Mitarbeiter gem. § 5 BDSG auf das Datengeheimnis verpflichtet worden.

Die VDI TZ weist darauf hin, dass es während des gesamten Veranstaltungszeitraums (18. – 20. Juni 2018) zu Film- und Tonaufnahmen kommen kann. Die Aufnahmen dienen der Ergebnisnachbereitung der Konferenz in Broschüren und im Internet. Die Verwertungsrechte an den Film- und Tonaufnahmen stehen der VDI TZ zu.

Datensicherheit

Die VDI TZ hat für die Teilnehmerakkreditierung und den gesamten automatisierten Versand der Teilnahmebestätigungen und Rechnungen die EMENDO Event + Congress GbR – Rainäckerstraße 39, 70794 Filderstadt beauftragt. EMENDO schützt seine Server mit Firewallsystemen, sichert die gespeicherten Daten regelmäßig und hat organisatorische Maßnahmen entwickelt, um Ihre Daten zuverlässig zu schützen.

Umgang mit personenbezogenen und anonymen Daten

Unter personenbezogenen Daten werden im Datenschutzrecht alle Informationen verstanden, die einen Rückschluss auf eine individuelle Person zulassen. Dies sind in erster Linie Ihr Name, Ihre Anschrift und Ihre Telefonnummer. Aber auch unpersönliche Informationen können in Kombination mit anderen Daten personenbezogene Daten darstellen.


Bei jedem Besuch einer Internetseite werden Daten erhoben und ausgetauscht. Diese sind:

• die aufgerufene Seite
• die IP-Adresse (nur für die Dauer des Aufenthalts auf dieser Seite)

Diese Daten werden sofort nach Ihrem Besuch wieder gelöscht, so dass auch keine statistische Auswertung möglich ist. Es besteht keine Möglichkeit diese Daten einer bestimmten Person zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die IP-Nummern werden für die Dauer des Besuchs für die Beantwortung der Abfragen erfasst und nicht über das Ende des Besuchs hinaus gespeichert. Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot protokolliert wurden, werden an Dritte nur übermittelt, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur zu Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe in anderen Fällen erfolgt nicht.

Erst im Rahmen des Bestellprozesses werden über das Anmeldeformular Daten zur Person und Rechnungsadresse abgefragt und nur für das Teilnahmemanagement des BMBF-Innovationsforums „Zivile Sicherheit“ sowie des Graduierten-Netzwerks „Zivile Sicherheit“ verwendet. Die erfassten Daten werden für Ihre Teilnahme an den von Ihnen ausgewählten Aktivitäten genutzt und beispielsweise für den Versand einer Dokumentation im Anschluss der Veranstaltung gespeichert. Ohne Ihre Einwilligung werden personenbezogene Daten ausschließlich zur Durchführung des Vertrags, also beispielsweise zu Abrechnungs- und Lieferzwecken verwendet.

Cookies

Das für diese Website verwendete Content Management System setzt Cookies ein, um die Besucher während des Besuchs der Website identifizieren zu können. Cookies sind kleine Dateien, die als Textdatei auf der Festplatte des Computers des Besuchers gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies erhalten keine personenbezogenen Informationen, so dass Ihre Privatsphäre geschützt ist.

Sie können die Website auch ohne Cookies nutzen, indem Sie in Ihrem Browser „keine Cookies akzeptieren“ einstellen. Genauere Anleitungen finden Sie in Ihrem Browser unter „Extras“.

Auskunft zu Ihren Kundendaten

Wir teilen Ihnen auf Ihre Anfrage hin jederzeit gerne mit, ob und welche Daten von Ihnen bei uns gespeichert sind. Sollten trotz unseres Bemühens um richtige und aktuelle Daten falsche Daten bei uns gespeichert sein, so berichtigen wir diese auf Ihre Aufforderung hin unverzüglich. Sollten Sie die Löschung der gespeicherten Daten wünschen, erfolgt diese Löschung auf Ihre Anforderung hin ebenfalls unverzüglich. Ist eine Löschung aus rechtlichen Gründen nicht möglich, tritt an ihre Stelle eine Sperrung der jeweiligen Daten. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir Ihnen bei Löschung Ihrer Daten den auf unserer Website angebotenen Service unter Umständen ganz oder zum Teil nicht mehr anbieten können. Bitte wenden Sie sich in diesen Fällen an:

VDI Technologiezentrum GmbH, VDI-Platz 1, 40468 Düsseldorf, Deutschland

 

Veranstalter / Organisation

Teilnehmerbetreuung


Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Dienstsitz Bonn
Heinemannstraße 2 und 6
53175 Bonn

VDI Technologiezentrum GmbH (VDI TZ)
Projektträger des BMBF - Programm "Forschung für die zivile Sicherheit
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf
Deutschland


EMENDO Event + Congress
E-Mail: kontakt@sifo-innovationsforum2018.de
Hotline: +49 711 4605376-4